Günstige Stromanbieter Berlin

Stromtarife in Berlin kostenlos vergleichen

Jetzt kostenlos die günstigsten Stromanbieter in Berlin finden. Vergleichen Sie jetzt.

Strom sparen

Gerade in der heutigen Zeit in dem die Preise immer teurer werden, achten immer mehr Menschen darauf an welchen Stellen sie in ihrem Leben Einsparungen machen können. Dies ist besonders beim Strom wichtig, da gerade hier die Energiepreise fast Quartalsweise ansteigen. Strom zu sparen, ist eigentlich schon mit relativ einfachen Mitteln zu realisieren. Eine der wichtigsten Möglichkeiten effizient Strom und Geld einzusparen ist der Wechsel zu einem anderen Anbieter mittels eines Stromvergleich. Um auch garantiert den günstigsten Anbieter in der eigenen Region zu finden, sollte man sich bei so genannten Stromanbieter-Vergleichsseiten ausführlich informieren. Beachtet werden sollte dabei vor allem, welche Art von Haushalt man selbst hat. Den viele Anbieter unterscheiden zwischen Singlehaushalten und Familienhaushalten. Und wenn man bei einem Anbieter zum Beispiel bei einem Singlehaushalt durchaus sparen kann, heißt das noch lange nicht das man dies bei dem selben Anbieter auch für einen Familienhaushalt tut. Gründliches Vergleichen und Informieren kann also nur von Vorteil sein, wenn man Strom sparen will. Aber nicht alleine ein Blick auf die Energiekosten, sondern auch auf den eigentlichen Verbrauch bringt in vielen Haushalt durchaus Potenzial um Strom zu sparen. So kann man schon alleine durch die richtige Beleuchtung bis zu 100 Euro im Jahr an Stromverbrauch einsparen. Daher sollte man beachten, dass man überall dort wo das Licht länger anbleiben soll Energiesparlampen einsetzt. Diese sind zwar erst einmal teurer von den Anschaffungskosten, zahlen sich aber schnell aus, sowohl im Hinblick auf die Lebensdauer als auch auf den Stromverbrauch. Zudem sollte man Tageslicht so gut wie es geht ausnutzen. Wo kein Licht brennt verbraucht man schließlich auch keinen Strom. Eine weitere Möglichkeit zum Strom sparen ist es bei den täglichen Aufgaben des Alltags zum Beispiel folgende Tipps anzuwenden. Backöfen müssen zum Beispiel, dank moderner Technik gar nicht mehr vorgeheizt werden. Zudem kann man beim Kochen Strom sparen, wenn man auf die Kochtöpfe den Deckel macht. Das verkürzt die Garzeit und spart auch wieder Strom. Viele Haushaltsgeräte wie zum Beispiel die Waschmaschine verfügen darüber hinaus auch schon über Energiespartasten oder man achtet beim Kauf von Haushaltsgeräten generell auf Strom sparende Geräte. Auch durch das regelmäßige Abtauen von Gefrierschränken kann man einiges sparen. Was aber für generell alle Geräte des täglichen Gebrauchs gilt, nach der Nutzung die Geräte komplett ausschalten und nicht auf Standby Betrieb lassen. Schon alleine dadurch lässt sich bis zu 10% des Stromverbrauchs auf ein Jahr gerechnet sparen. Wer Strom sparen will, dem bieten sich neben den genannten, aber auch zahlreiche andere Möglichkeiten dauerhaft zu sparen. So sollte man im Haushalt einfach mal die Augen nach möglichen Energiefressern aufhalten.

Tipp des Tags

Tipps aus dem Baulexikon

Annuitäten – Darlehen

Sie vereinbaren bei diesem Darlehen keine gleich bleibende Tilgung, sondern Zins- und Tilgungsleistungen als festen Prozentsatz vom Ursprungdarlehen. Bei den monatlichen oder vierteljährlichen gleich bleibenden Raten überwiegt zunächst der Anteil der Zinsen, am Schluss der Rückzahlung aufgrund der geringen Darlehenshöhe der Tilgungsanteil.